Sportstrand Zingst Fahrradtour Strandübergang6 Cyclingtour Crossbiketour Gravelbiketour

Sportstrand Zingst

Cyclingtour zum Sportstrand nach Zingst

Nach einer Nacht am Werbellinsee mit dem Van weiter Richtung Fischland Darß/Zingst.
Ziel: Das Naturcamp Pruchten.
Pruchten liegt dem Darß direkt vorgelagert. Also noch auf der Festlandseite der Halbinsel.
Schöner Ausgangspunkt für gute Fahrradtouren auf dem Fischland sowie auch auf dem Festland.
Eigentlich ganz gute Radwege und auch für Gravelfreaks einiges dabei.
Am Nachmittag auf dem Camp angekommen, fix Strom angestöpselt und noch ne kleine Erkundungsrunde Richtung Sportstrand Zingst. Die Tour war ein einziger Hindernisparcours, denn die Massen an Kranichglotzern scherten sich einen Scheiß, dass Sie die Radwege blockierten. Ein echt irrer Kranichtourismus dort oben im Oktober.
Zum Radfahren jedoch nicht schön.
Umso schöner dann endlich am Sportstrand Zingst angekommen zu sein.
Das hier war ja mal sowas wie unsere zweite Heimat.
Auch hier inzwischen alles Massentouristisch erschlossen. Aber hey. Paar Freiflächen habt Ihr da ja noch. Könnte man auch noch schön zupflastern! Natürlich mit Gebäuden die sich architektonisch in die Landschaft einfügen. Und vollausgestattet! Klimaanlagen sollten auch unbedingt dabei sein! Und die Satelitenanlagen! Was ist denn schon ein Natururlaub ohne TV Empfang??? Geht garnicht! 😉 Eine Indoor-Skisportanlage fehlt dort noch. Vom Eintrittsgeld könnten wir ja jeden zehnten Euro an eine Umweltorganisation spenden, damit wir das Klima endlich retten, denn das streikt inzwischen schon. Jedenfalls ab und an.
Auch ganz wundervoll dieser Sonnenuntergang. Wenn dann die Sonne so hinter den am Horizont zu sehenden Windkrafträdern verschwindet. Romantik pur!

Nein, nein. Nicht alles schlecht am Darß. Nur manchmal kocht es halt etwas hoch. 😉

Paar Pics vom Sportstrand Zingst und der Tour:

Tour zum Sportstrand Zingst auf Komoot:

Tour vom Sonntag 10.Oktober 2021